Integrationsmodell Bochum

Steckbrief

Wer sind wir? Der Verein Integrationsmodell Ortsverband Bochum e.V. hat sich am 11.03.1996 gegründet. Heute sind wir 50 Mitglieder. Wir sind offen auch für Nichtmit-

glieder. Etwa 100 Personen nutzen unsere Angebote.

 

Was bieten wir als Leistung an? Wir schaffen Begegnungen für Menschen ohne und mit Behinderungen des täglichen Lebens. Begonnen haben wir im Freizeitbereich.

Regelmäßig führen wir Freizeiten durch. Der Verein organisiert Treffen, Ausflüge und

Weiterbildungsmaßnahmen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Seit dem

01.09.2001 sind wir Träger eines Wohnheimes "Haus Riemke" in Bochum an der Riemker Str. 48. Dort wohnen in zwei Wohngruppen vierzehn Menschen mit geistiger Behinderung im Alter von 31 - 53 Jahren.

 

Welche Prinzipien liegen unserer Konzeption zugrunde? Miteinander leben ist keine Selbstverständlichkeit, kann aber gelernt werden. Wir helfen uns gegenseitig und sind so Initiator, Orientierungshilfe und Anbieter. Den Menschen mit Behinderung wollen wir ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen, obwohl sie nicht ohne Hilfe leben können.

Ausgebildete Fachleute betreuen sie rund um die Uhr.

 

Wie wird die Leistung finanziert? Wir beantragen öffentliche Mittel für Kurse über den Paritätischen Wohlfahrtsverband. Über die Aktion Mensch erhalten wir auf Antrag Zu-

schüsse zu den Erholungsmaßnahmen. Mitglieder und Förderer helfen mit Mitglieds-

beiträgen und Spenden.